Begleitetes Malen für Erwachsene

Unter dem Begriff "Begleitetes Malen" wird eine kunsttherapeutische Methode verstanden, die von Bettina Egger aus den Ausdrucksmalen von Arno Stern entwickelt wurde. Diese Therapieform eignet sich besonders dort, wo Worte fehlen. Sie malen ohne Themenvorgabe das, was gerade in Ihnen entsteht. Sie geben Ihren inneren Bildern eine Gestalt. Die Bilder werden weder gewertet noch interpretiert. Sie sind, was sie sind, Ausdruck Ihrer Emotionen, Wünsche und Bedürfnisse.  Das Begleitete Malen hilft Ihnen, diese Bedürfnisse klarer wahrzunehmen und eigene, bislang ungenutzte Ressourcen zu aktivieren. Als Malleiterin unterstütze ich Sie darin.

Begleitetes Malen für Kinder und Jugendliche

Das Begleitete Malen für Kinder und Jugendliche unterstützt auf lustvolle und spielerische Weise individuelle Reifungs- und Entwicklungsprozesse. Zudem werden emotionale Kompetenzen, die Feinmotorik, die eigene Wahrnehmung, Konzentration und Ausdauer ohne Leistungsdruck positiv angeregt. Jedes Kind malt das, was es möchte und ich sorge für ein wohlwollendes Klima, sodass sich alle Kinder annehmen können wie sie sind.

Je nach Situation und Thematik ist es sinnvoll, in einer Kombination von Gruppen- und Einzelsitzungen zu arbeiten.

Schnuppersitzungen jederzeit möglich.

Tarife auf Anfrage.